Das Volk ist das Problem

Veränderungen sind oft unangenehm bis schmerzlich jedoch unausweichlich. Warum sich etwas in unserer Gesellschaft ändern muss und was daran so schwierig ist, beschreibt der Autor und Blogger Jürgen Fritz sehr treffsicher. Seine Analyse ist zugleich die Beschreibung der Idee, die zur Gründungsinitiative "Stiftung Demokratieprojekt" geführt hat. "Der einzig gangbare Weg" fasst in wenigen Worten die Zielsetzung der Stiftungsinitiative zusammen, Jürgen Fritz unterstützt unser Projekt. Wir danken ihm für seinen Beitrag. weiter...

Aktivitäten

Wir brauchen neue Ideen um die Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels zu meistern. Quer gedacht, ohne ideologische Schranke, unabhängig von Parteien und den Interessen einzelner Gruppen. Lösungen lassen sich nicht ausschließlich in akademischen Zirkeln finden. Wir müssen diejenigen beteiligen, die es angeht - die Bürger.

Unsere Arbeitsweise

Unsere Redaktion beobachtet, was die Menschen bewegt. Welche Themen sind den Menschen wichtig? Wo sind frische Ideen gefragt? Unser Think-Tank besteht aus Experten, hört die Betroffenen und arbeitet an Vorschlägen für politische Entscheidungen.

Wir haben das Silodenken abgeschafft. Der Dialog ist Programmbestandteil unserer Arbeit. Demokratie ist zum Mitmachen gedacht. Dazu gibt es viele Möglichkeiten und Wege. Der Gang zur Wahlurne ist nur ein Weg.

Wir wollen etwas bewegen. Dazu brauchen ein starkes Netzwerk - gemeinsam können wir viel erreichen.

Mitmachen statt Abwarten

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wollen Sie mitmachen beim Demokratieprojekt? Aussitzen war gestern. Es gibt viele Möglichkeiten sich zu engagieren - als Sponsor oder Unterstützer.

Schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir informieren Sie, wie es weitergeht. hier...