Stiftung Demokratieprojekt

Gemeinnützige unabhängige Stiftung zur Förderung einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft, in Gründung.

(Hier entsteht eine gemeinnützige parteiunabhängige Stiftung mit liberal-konservativen Werten.)

Wie wollen wir leben

Freiheit heißt selbstbestimmt zu entscheiden, wie wir leben wollen. Sozialismus oder freiheitliche Demokratie? Planwirtschaft oder soziale Marktwirtschaft?  Weltweit existiert kein Beispiel für ein funktionierendes sozialistisches Gesellschaftsmodell. Europas Erfolg ist der einer freien liberalen Demokratie.

Technischer Fortschritt wie die Digitalisierung und die Auswirkungen der Globalisierung machen eine Modernisierung unserer Demokratie notwendig.

Europa

CHARTA DER GRUNDRECHTE DER EUROPÄISCHEN UNION
„Die Union trägt zur Erhaltung und zur Entwicklung dieser gemeinsamen Werte unter Achtung der Vielfalt der Kulturen und Traditionen der Völker Europas sowie der nationalen Identität der Mitgliedstaaten und der Organisation ihrer staatlichen Gewalt auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene bei.“

Ein Europa souveräner Staaten entspricht dem Willen der Menschen in Europa. Doch Europa und die EU sind keine identischen Begriffe. Die Organisation EU ist in die Kritik geraten. Großbritannien hat der Organisation den Rücken gekehrt. Die Visegrád Staaten fühlen sich von der EU nicht mehr wertschätzend vertreten. Die demokratische Legitimation von EU-Entscheidungen wird von vielen Bürgern in Frage gestellt. Ein Alarmsignal für den Zusammenhalt der Staaten Europas. Wie viel EU brauchen wir? Was sind unsere gemeinsamen Interessen, die eine EU vertreten soll? - Eine Frage, auf die wir Antworten finden müssen.

Etwas in Bewegung bringen

„Ein Ruck muss durch Deutschland gehen“ forderte der der ehemalige Verfassungsrichter und Bundespräsident Prof. Roman Herzog bereits in seiner berühmten „Berliner Rede“ vor 20 Jahren.

Grundsätzlich bewegt hat sich seit dem jedoch wenig. Im Gegenteil: Das System wird zunehmend handlungsunfähig. Deutschland und Europa geraten im internationalen Wettbewerb immer weiter ins Hintertreffen.

Die Stiftung Demokratieprojekt will dazu beitragen Handlungsfelder zu identifizieren, Ideen für unsere Gesellschaft zu entwickeln und für breite Unterstützung zu werben. Demokratie muss zu einer Bürgerbewegung werden. Das Volk ist der Souverän, nicht Parteien oder einzelne Interessensgruppen.

Teilhabe

Politik ist der Wettbewerb um die besten Ideen und Konzepte. Deshalb ist eine freiheitliche Gesellschaft nur mit der Beteiligung aller Bürger denkbar. Die Digitalisierung bietet hier neue Möglichkeiten der Partizipation. Die Entwicklung einer digitalen Bürgergesellschaft ist eine Herausforderung, an der wir mitarbeiten wollen.

Ein Netzwerk von Unterstützern

Die Stiftung Demokratieprojekt geht neue zeitgemäße Wege. Ziel ist es, ein Netzwerk von Unterstützern zu knüpfen. Das sind sowohl Bürger, die sich mit den Zielen des Demokratieprojektes identifizieren und die Idee in die Gesellschaft tragen, als auch Prominente und Multiplikatoren. Es ist aber auch die Vernetzung und Zusammenarbeit mit Stiftungen, Initiativen und Netzwerken in Europa sowie mit Institutionen und Organisationen.

Wir suchen Sie

Wollen Sie uns Ihre Meinung sagen, mitgestalten, Ideen einbringen, mitmachen, unterstzützen, stiften oder spenden?
Demokratie lebt vom Mitmachen. Schreiben Sie uns und machen Sie mit im demokratienetzwerk.eu

Spender

Für unsere professionelle Stiftungsarbeit brauchen wir die nötigen Mittel. Sie können unsere Arbeit als Stifter oder Spender (auf Wunsch auch anonym) unterstützen. Schreiben Sie uns. Wir nehmen persönlich mit Ihnen Kontakt auf. weiter...